. ©  
Ein sanfter Weg, die Wogen eines Traumas zu glätten: Somatic Experiencing Nach Peter Levine
WillKommen | Judith Herbeck Hebamme FH
 

Traumaauflösung nach Dr. P. Levine, Somatic Experiencing SE, ist eine körperorientierte Form der Traumatherapie.

SE ist eine sichere Methode, um die im Nervensystem eingefrorene Stress-Energie aufzutauen, abzubauen und so den Körper erfahren zu lassen, dass die Gefahr wirklich vorüber und die Situation überstanden ist.
Wird ein Trauma nicht verarbeitet, bleibt der Körper in Alarmbereitschaft.
Dies macht sich im Nervensystem bemerkbar u.a.mit Traumasymptomen wie Angst, Panik, Agressivität, Depression, Migräne, Schlafstörungen etc.

Ziel der SE Arbeit ist die Auflösung der Traumasymptome. Auftauchende Körpererinnerungen werden aufgegriffen, z. B. Emotionen, Gefühle, Bewegungen. Mithilfe vorhandener Ressourcen des Klienten werden die Körpererinnerungen im Gespräch und/oder mittels Körpertherapie aufgearbeitet um sie aufzulösen.

 







Ursachen für ein Trauma während der Schwangerschaft, der Geburt oder danach könnten sein:

Bedrohliche Krankheiten in der Schwangerschaft
Sexueller Missbrauch in der Kindheit
Verletzung des Schamgefühls während der Geburt
Lange, schmerzhafte Geburt
Kontrollverlust während der Geburt
Fehlbildung des Kindes
Frühgeburt
Notfallmässiger Kaiserschnitt
Totgeburt
U.a.

Gerne erzähle ich Ihnen mehr über diese Methode und ihr Potential, Ihnen zu helfen.

 
  Willkommen
Angebote
> Somatic Experiencing
Ganz persönlich
Ihr Kontakt
Empfehlungen